Telefon: 044 422 50 70
Neumünsterstrasse 30 | 8008 Zürich
HomeFachgebieteZuweisungKontakt

Zuweisung

 
 

Sehr geehrte Kolleginnen und Kollegen
Wir danken Ihnen herzlich für die Zuweisung Ihrer Patienten und versichern Ihnen eine fachkompetente medizinische Weiterbehandlung auf höchstem medizinischem Niveau. Unsere Kernkompetenzen liegen in der Gelenkchirurgie, Unfallchirurgie, Allgemeinchirurgie, Sportmedizin und orthopädischen Chirurgie. Operationen werden soweit möglich in der Regel minimalinvasiv durchgeführt.


Zentrale Anmeldung

Tel:044 422 50 70
Fax:044 380 07 47
Mail:info@medicalexpertcenter.ch

Adresse

Medical Expert Center
Neumünsterstrasse 30
CH-8008 Zürich
Sprechstunde
Montag bis Freitag
08.00 bis 18.00 Uhr
Notfallbehandlung
alle Versicherungen
Auslandsversicherung
Selbstzahler

Anreise mit Bus und Bahn
Hauptbahnhof Zürich
Bahnhof Zürich Stadelhofen
TRAM Linie 11
Forchbahn S18
Bus Linien 31, 33, 77
Haltestelle: Hegibachplatz


Anmeldung ausserhalb der Sprechzeiten
Sollten Sie uns nicht persönlich erreichen nehmen wir Ihre Anmeldung für einen Sprechstundentermin gerne auf unserem Anrufbeantworter entgegen. Wenn Sie Ihre Telefonnummer hinterlassen erhalten Sie schnellstmöglich einen Rückruf.

Notfallanmeldung
Notfälle haben oberste Priorität und werden bevorzugt am selben Tag in unseren Ablauf integriert. Bitte melden Sie im Notfall (Unfall, Infektion, Schmerzen, offene Wunden, Frakturen oder Luxationen) unter der Telefonnummer 044 422 50 70 an und schildern Sie kurz die Situation. Wir werden Ihnen dann den nächstmöglichen freien Termin bei uns anbieten.

Zusatzleistungen
Fachspezifische Beurteilung von Bildern und Dokumenten
Unterstützung bei der Therapie- und Behandlungsfindung
Zusammenarbeit bei komplexen Fällen
Interdisziplinäres Kompetenznetzwerk
Second Opinion
Nachkontrollen
Schmerztherapie

Unterlagen und Befunde
Sollten vor dem Termin bei uns bereits medizinische Abklärungen und eine bildgebende Diagnostik  stattgefunden haben (z.B. CT, MRI, Röntgen, Arztberichte, Allergieausweis, Medikamentenliste), übermitteln Sie uns bitte diese Dokumente und Bilder (auch auf CD) oder geben sie diese der Patientin / dem Patienten zum Termin mit. Im Falle eines Unfalls bitten wir Sie um die Übermittlung der aktuellen Unfallnummer und des Arztscheins.

Berichte und Kommunikation
In jeder neuen Phase der Behandlung werden Sie von uns über den aktuellen Stand und die nächsten Schritte informiert. Sollten weiterführende Untersuchungen nötig sein, werden wir diese umgehend in die Wege leiten. Die Befunde der Untersuchungen werden Ihnen zeitnahe zugestellt. Nach erfolgter Operation erhalten Sie in der Regel einen Operationsbericht und bei Behandlungsabschluss einen zusammenfassenden Bericht.

Präoperative Vorbereitung
Die Operationsvorbereitung darf gerne durch Sie erfolgen. Wichtig wäre hierfür eine aktuelle Laboruntersuchung (BB, Gerinnung, Elyte, Kreatinin), ein EKG und bei Patienten über 60 Jahren eine Röntgen-Thorax-Aufnahme, die auch bei uns durchgeführt werden kann. Üblicherweise werden orale Antidiabetika und ACE-Hemmer spätestens am Operationstag abgesetzt. Betablocker sind auch am Operationstag weiterzuführen. Gerinnungshemmende Substanzen, vor allem Thrombozyten-Aggregationshemmer, stellen ein besonderes Problem dar. Acetylsalicylsäure kann in Absprache mit dem Operateur ggf. weitergeführt werden. Die potenteren Medikamente wie Clopidogrel (Iscover, Plavix) oder Phenprocoumon (Marcoumar) müssen vor dem geplanten Eingriff abgesetzt werden und durch Heparininjektionen ersetzt werden.

Medizinische Leitung
Dr. med. René Engelmann
Direktor und Chefarzt
CEO Medical Expert AG

Copyright 2018 | Medical Expert AG | info@medicalexpertcenter.ch | Impressum | Disclaimer | Datenschutz